MAMIYA ZE

KAMERASAMMLUNG ERNST GIGER                              
Home ‹bersicht EG Gigers.com Aktuelles Fotos Kontakt:
Die ZE ist eine vergleichsweise kleine, ansprechende und nicht mit Firlefanz überladene Kamera, die solide – Respekt – verarbeitet ist. Sie ist ein Zeitautomat, bietet die Möglichkeit, den Messwert zu speichern und die, bis je zwei Blenden knapper oder reichlicher zu belichten. Mein Exemplar löst zwar aus; die Automatik habe ich jedoch nicht getestet. Grund: Mir fehlen vier Knopfzellen, die in einem senkrecht stehenden Ein- schub am Boden untergebracht sind. Ihn herauszunehmen und zu öffnen heisst Gefahr laufen, die Fingernägel zu killen. Der Body ist in einem bemerkenswert guten Zustand; der Blick in den Sucher schockiert umso krasser: viel Staub, Haare, lange Kratzer, wobei nichts entfernt werden kann. Für mich ein Rätsel. Aber das wird nicht an den Kamerabauern liegen.
Bilder zur ZE (Verlinkung gelingt nicht, wie bei den Manuals, siehe unten)
A, AEL, X und B; Auslöster (mit Drahtauslöser-Anschluss) und Schnellspannhebel
Anschluss an den Mamiya Winder ZE mit drei Kontakten.
ASA-Einstellung bis 3200
Adrett und nett

Mein Exemplar: aussen hui – im Sucher aber ...

Manual 1         http://www.cameramanuals.org/mamiya_pdf/mamiya_ze-1.pdf Manual 2         http://www.cameramanuals.org/mamiya_pdf/mamiya_ze-2.pdf