ERNST GIGER

MEINE ALTEN SPIEGELREFLEXKAMERAS: NIKON F4

 

SAMMLUNGS-

ÜBERSICHT

 

 

ANDERE NIKONS:

 

Nikon EM

Nikon FA

Nikon FE  u FE2

Nikon FG

Nikon F2 

Nikon  F5

Nikon 301

Nikon 401

Nikon 501

Nikon AF 601

Nikon AF 801 

Nikon 50

Nikon 60 u 65

Nikon 70 u 75

Nikon 80

Nikon 90 u 90x

Nikon 100

Nikon Pronea

 

 

 

 

 

 

 

 


Pro 1

Pronea 600i mit einem IX-Nikkor 20–60mm und zwei 3-Volt-Lithium-Batterien CR 123A. Sie wirkt um einiges klobiger als ihre kleine Schwester Pronea S, laut Nikon "der Welt leichteste und kompakteste Advanced Photo System Kamera"  und ist wohl mindestens so voluminös wie das Erfolgsmodell 801s für Normalfilme. Dabei wirkt das Gehäuse vergleichsweise billig.

Pronea 600i: „Die beste Nikon-APS-Kamera“

Mit den drei Formaten von Panorama, Breitformat, und normal. Kosten damals rund 1000 Franken. Die Pronea S war günstiger. Ich habe mit dieser fotografiert, und war überhaupt nicht zufrieden mit den Ergebnissen. Ob es am Format liegt oder lag, ob sie zu leicht war, was weiss ich. Ich habe sie auf alle Fälle vor Jahren verärgert wieder verkauft. – Die S wird weit weniger häufig angeboten als andere AF-Nikons, sogar als das Flaggschiff F5. Aber noch öfter als die 600i, die man wohl zu den Raritäten zählen kann. 

 

Mit der 600i habe ich ausser einer Funktionskontrolle mit einem alten Film noch keine Bilder geschossen. 

Pro 2

"Die Pronea 600i wiegt ohne Batterien gerade mal 560 g, und dank der vereinten Anstrengungen von Ingenieuren und Designern liegt sie mit ihren Abmessungen 135x98x73 mm sehr gut in der Hand. Mit der Pronea 600 i hat Nikon das neue Filmformat auch für jene ambitionierten Amateurfotografen, die über APS bis dato die Nase rümpften, ohne Zweifel sehr aufgewertet."   Werbung um 1995

Pro 3

Nikon Geniestreich: das Bajonett entspricht jenem der Kleinbild- und der digitalen Spiegelreflex- Kameras (siehe letztes Bild)

Pro 4

Pro 5

Das LCD-Feld ist nicht rechts oben angebracht  wie üblich, sondern unterhalb des Suchers auf der                     Rückseite

 Pro 6

Ebenfalls extra für die Proneas gebaut: das IX-Zoom-Nikkor 60-180mm; ein drittes ist noch nicht in meiner Sammlung: das 30-60mm. Diese Objektive können für andere Nikon-Kameras nicht verwendet werden.

Pro 7

Die Kamera ist kompatibel zu einen grossen Teil der Nikon-Objektive; hier mit einem Teleobjektiv Nikkor 4.0 / 300mm

 

 


 

HOME